Da kommt was: vorgemerkte Kartenzahlungen

Ab sofort zeigt George Ihnen alle vorgemerkten Kartenzahlungen Ihrer Debit- und Kreditkarten sofort nach dem Einsatz.

Mit Karte zahlen, am liebsten kontaktlos oder gleich mobil mit Apple Pay bzw. dem Android Smartphone, ist mittlerweile Standard. Das einzig Nervige daran: Zwischen der tatsächlichen Zahlung und der Verbuchung auf dem Konto oder der Kreditkartenrechnung kann es schon mal dauern. Um Verwirrung zu vermeiden zeigt George ab sofort alle vorgemerkten Kartenzahlungen an, sobald Sie erfolgt sind, nicht erst wenn sie verrechnet oder verbucht sind.

Schnell und einfach Kontakt aufnehmen, das bietet die George-Kommunikationszentrale am Desktop und in der App.

Die Anzeige finden Sie zu Beginn der Kontohistorie (bei Debitkartenzahlungen) bzw. der Kreditkartenhistorie neben Informationen zu noch offenen Aufträgen unter "Vorgemerkte Kartenzahlungen". Sobald die entsprechende Zahlung tatsächlich verbucht und abgerechnet wurde, „rutscht“ sie automatisch in die reguläre Konto-/Kartenhistorie. Unter den Vormerkungen taucht sie dann nicht mehr auf.

Neben der Anzeige der Vormerkungen können Sie sich über die individuell einstellbaren Watchdogs natürlich auch in Echtzeit über erfolgte Karteneinsätze benachrichtigen lassen, dann bekommen Sie aktiv eine Info, sobald die Karte verwendet wurde. 

Komme was da wolle, Sie behalten immer den Überblick.