Erteilung von börslichen Aufträgen mittels netbanking

Weiterleitung Aufträge an die Börse

Über netbanking erteilte Aufträge werden in den netbanking Handelszeiten: Montag bis Freitag 07:45 bis 22:00 Uhr, weitergeleitet. Aufträge, die uns außerhalb der netbanking Handelszeiten oder an handelsfreien Tagen des jeweiligen Handelsplatzes erreichen, werden vorgemerkt und mit Beginn des nächsten Handelstages weitergeleitet.

Der Kauf und Verkauf von Wertpapieren erfolgt im netbanking beratungsfrei. Bitte informieren Sie sich daher selbständig über die Handelszeiten und Usancen der verschiedenen Handelsplätze.

Auftragsstatus - Orderbuch

Bitte kontrollieren und beobachten Sie den aktuellen Status Ihres Auftrags im Orderbuch. Aktivieren Sie das kostenlose Informations-Abo, um bei Ausführung, Storno oder Ablehnung Ihrer Aufträge eine Benachrichtigung mittels E-Mail und/oder SMS zu erhalten.

Ein Änderungs- und/oder Stornoauftrag wird vorbehaltlich einer bereits erfolgten Auftragsdurchführung an die Börse weitergeleitet. Ihr erteilter Änderungs- bzw. Stornowunsch ist erst durchgeführt, wenn der entsprechende Status im Orderbuch angezeigt wird:
bei durchgeführtem Änderungswunsch -> Anzeige des Auftrages im Orderbuch "offene Orders" mit Status “offen” und den geänderten Auftragsdaten
bei durchgeführtem Stornowunsch -> Anzeige des Auftrages im Orderbuch „nicht erfüllte Orders“ mit Status “storniert

Ordergegenwert

Der bei Ordererteilung angezeigte Ordergegenwert ist ein Richtwert. Der tatsächliche Ordergegenwert kann erheblich davon abweichen und ggfs. auch zu einer Überziehung auf Ihrem Verrechnungskonto führen. Der endgültige Ordergegenwert steht erst zum Ausführungszeitpunkt fest und ist abhängig von der Entwicklung des Börse- und Devisenkurses (bei Aufträgen in Fremdwährung). Den finalen Abrechnungsbetrag ersehen Sie aus Ihrer Abrechnung. Wenn Sie einen maximalen Durchführungskurs Ihres Auftrages festlegen möchten, wählen Sie bitte eine Orderart mit "Limit".

Sollte die Erteilung eines Auftrages aus technischen Gründen mittels netbanking nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte während der Filialöffnungszeiten umgehend zur telefonischen Erteilung Ihres Auftrages an Ihren Kundenbetreuer. Dies ist ausschließlich zu Gunsten/zu Lasten der für das netbanking-Wertpapierservice aktivierten Depots unter Nennung der Depotnummer, des Depotnamens und Ihrer Verfügernummer möglich.