Eigenmittelrechner

Schaffen Sie sich einen Überblick über Ihre finanzielle Ausgangslage.

Vorhandene Eigenmittel Verfügbar ab Sparkasse/Bank Guthaben in Euro
MM JJJJ

Haushaltsrechner

Geben Sie hier bitte die monatlichen Einnahmen und Ausgaben Ihres Haushaltes, d.h. aller im gleichen Haushalt lebenden Familienmitglieder, so vollständig wie möglich an.

 
Anzahl der im Haushalt lebenden Personen

Hierzu zählen alle Personen im Sinne der Kleinfamilie, die ihren Wohnsitz in Ihrem Haushalt haben. Wenn z.B. Eltern oder Großeltern auch in Ihrem Haushalt leben, so bleiben diese unberücksichtigt.
Anzahl der unterhaltspflichtigen Kinder

Alle Kinder für die Sie unterhaltsverpflichtet sind.

Monatliches Einkommen

Nettoeinkommen

Bitte geben Sie hier Ihr monatliches Nettoeinkommen ein. Dazu zählen auch durchschnittliche Überstunden, Zulagen und Provisionen, Karenzgeld, Arbeitslosenentgelt etc. Nicht einzurechnen sind allerdings Urlaubsentgelt und Weihnachtsremuneration. Geben Sie auch das Einkommen des Lebens-/Ehepartners an, wenn Sie im gemeinsamen Haushalt leben.
Nettoeinkommen

Bitte geben Sie hier Ihr monatliches Nettoeinkommen ein. Dazu zählen auch durchschnittliche Überstunden, Zulagen und Provisionen, Karenzgeld, Arbeitslosenentgelt etc. Nicht einzurechnen sind allerdings Urlaubsentgelt und Weihnachtsremuneration. Geben Sie auch das Einkommen des Lebens-/Ehepartners an, wenn Sie im gemeinsamen Haushalt leben.
Familienbeihilfe

Wenn Sie Familienbeihilfe beziehen, geben Sie bitte hier den monatlichen Betrag ein (die Familienbeihilfe wird alle zwei Monate angewiesen, nehmen Sie daher die Hälfte des jeweils erhaltenen Betrages). Familienbeihilfe, die Ihr Lebens-/Ehepartner bezieht, ist nur bei gemeinsamen Haus-halt einzugeben.
Familienbeihilfe

Wenn Sie Familienbeihilfe beziehen, geben Sie bitte hier den monatlichen Betrag ein (die Familienbeihilfe wird alle zwei Monate angewiesen, nehmen Sie daher die Hälfte des jeweils erhaltenen Betrages). Familienbeihilfe, die Ihr Lebens-/Ehepartner bezieht, ist nur bei gemeinsamen Haus-halt einzugeben.
Sonstige Einkünfte

Geben Sie hier bitte eventuelle zusätzliche regelmäßige Einkommen wie Alimente, Provisionen aus nebenberuflicher Tätigkeit, private Zuwendungen, durchschnittliche Trinkgelder, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung etc. ein. Ein zusätzliches Einkommen des Lebens-/Ehe-partners ist nur bei gemeinsamen Haushalt einzugeben.
Sonstige Einkünfte

Geben Sie hier bitte eventuelle zusätzliche regelmäßige Einkommen wie Alimente, Provisionen aus nebenberuflicher Tätigkeit, private Zuwendungen, durchschnittliche Trinkgelder, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung etc. ein. Ein zusätzliches Einkommen des Lebens-/Ehe-partners ist nur bei gemeinsamen Haushalt einzugeben.

Monatliche Ausgaben

Wohnkosten

Geben Sie bitte hier Ihre derzeitige Miete oder eine eventuelle Pacht ein. Bei Haus- oder Wohnungseigentum ist hier nichts einzugeben.
Betriebskosten

Geben Sie bitte Ihre derzeitigen tatsächlichen Betriebskosten an. Erfassen Sie hier Gas/Strom, Heizkosten bzw. bei Haus- oder Wohnungseigentum Ausgaben wie Grundbesitzabgaben, Wasser, Müllentsorgungsgebühren etc.
Kommunikation / Medien

Erfassen Sie hier die anteilsmäßigen monatlichen Kosten für Fernsehen (ORF, Kabel-TV u.a.) und Telefon/Internet (Festnetz, Handygebühren, Providerkosten etc.). Wenn der angezeigte Pauschalwert in Ihrem Fall nicht zutrifft, können Sie den Betrag mit Ihren persönlichen Werten überschreiben.
Mobilität

Hier finden Sie einen Pauschalwert für ein Mittelklassefahrzeug. Dieser beinhaltet durchschnittliche Versicherung, Abnützung, Wartungs- u. Reparaturaufwände. Wenn Sie die Kosten für Ihr Fahrzeug genau kennen, können Sie den Pauschalwert überschreiben. Erhöhen Sie den Betrag wenn es mehrere Fahrzeuge gibt. Denken Sie auch an Kosten für Autobahn-Vignette, öffentl. Verkehrsmittel, Treibstoff, Parkpickerl, Garage, etc.
Haushaltspauschale

Hier finden Sie einen Pauschalwert, der auf unseren Erfahrungen aus zahlreichen Kundengesprächen basiert. Das Haushaltspauschale beinhaltet Kosten für Bekleidung, Lebensmittel, Sport, Hobbys, Rauchen und sonstige Haushaltskosten. Wenn dieser Pauschalwert in Ihrem Fall nicht zutrifft, können Sie den Betrag mit Ihren persönlichen Werten überschreiben.
Sonstige monatliche Fixkosten

Bitte fassen Sie hier die monatlich anteilsmäßigen Kosten wie z.B. Alimente, Jahresnetzkarte, Schulgeld, Kindergartenbeiträge, Vereins-Mitgliedschaftsbeiträge usw. zusammen.
Versicherungen

Geben Sie hier alle Versicherungen ein, die nicht im Rahmen der Kfz-Kosten zu erfassen sind, wie z.B. Versicherungsprämien für Lebens-, Unfall-, Haushalts-, Rechtsschutz- oder Gebäudeversicherungen.

Monatliche Raten

Monatliche Raten bei Erste Bank und Sparkassen

Erfassen Sie hier weiterlaufende Kreditraten bei Erste Bank und Sparkassen.
Monatliche Raten bei anderen Instituten

Erfassen Sie hier weiterlaufende Kreditraten bei anderen Instituten.
Leasingraten

Erfassen Sie hier Ihre monatlichen Leasingraten z.B. für Kfz-Leasing.

Monatliche Sparleistungen

Bausparen

Erfassen Sie hier monatlich anteilsmäßige Einzahlungen auf Ansparverträge bei einer Bauspar-kasse. Darlehensrück zahlungen erfassen Sie bitte unter dem Punkt "Monatliche Raten bei anderen Instituten".

Ihr frei verfügbares Einkommen errechnet sich aus den Einkünften abzüglich aller Ausgaben

Wie viel könnten Sie für die Rückzahlung eines Bau- und Wohnkredits monatlich aufwenden?

Dies berechnen Sie wie folgt:


Wie viel Kredit erhalten Sie nun für diese monatliche Rate?


Diese Berechnung erfolgt ohne Berücksichtigung von Spesen und soll eine Orientierungshilfe für Sie sein, die allerdings die Beratung durch einen Spezialisten nicht ersetzen kann. Für ein konkretes Angebot stehen Ihnen unsere Wohnberater in den wohn¬≤Centern sehr gerne zur Verfügung.

Wohnbudget-Rechner

Welcher Betrag steht Ihnen nun für Ihr neues Zuhause zur Verfügung

Ihre Finanzen im Überlick:

Lassen Sie sich einen maßgeschneiderten Finanzplan erstellen!