Seit 20 Jahren miteinander
nachhaltig investieren.

 

Viele Anleger:innen möchten nicht nur Bio-Lebensmittel essen, bewusst einkaufen, energieeffizient wohnen oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Sie wollen mehr machen, mehr beitragen, mehr Rücksicht nehmen – auch in der Geldanlage. Ihnen ist neben der Erreichung des individuellen Anlagezieles wichtig zu wissen, was mit dem veranlagten Kapital geschieht, in welche Wertpapiere investiert wird und welche Auswirkungen das Investment auf die Umwelt oder Gesellschaft hat? Wir unterstützen Sie dabei gern, denn Nachhaltigkeit und Geldanlage sind kein Widerspruch.

 

Jubiläumsangebot

Jeden Tag geht in Österreich hektarweise Naturraum verloren – durch den Bau von Verkehrswegen, Parkplätzen oder Gebäuden. Die Natur zieht sich vielerorts auf Restflächen zurück, die zu Überlebensinseln für Tiere und Pflanzen werden. Ihr Schutz genießt beim Naturschutzbund höchste Priorität. Der "sicherste" Weg, diese dauerhaft zu erhalten, ist, sie freizukaufen.

Wenn Sie jetzt in einen nachhaltigen s Fonds investieren, spendet die Sparkasse OÖ Kapitalanlagegesellschaft für diese Investition 25 Euro an den Oberösterreichischen Naturschutzbund für die Aktion „Naturfreikauf“.* So schützen Sie mit Ihrer Investition nicht nur das Klima, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Schutz und Erhalt von gefährdeten Arten und Lebensräumen in Oberösterreich.

Alle Informationen zur Aktion „Naturfreikauf“ finden Sie hier.

Wie wir Nachhaltigkeit in der Geldanlage integrieren

In der Sparkasse OÖ ist Nachhaltigkeit gelebte Praxis und tief in der Unternehmenskultur verwurzelt. Insbesondere im Bereich der Veranlagung ist die Integration von Nachhaltigkeit sehr wichtig. Die nachhaltigen Fonds der Sparkasse OÖ KAG feiern heuer bereits ihr 20-jähriges Jubiläum. Noch lange bevor es dafür ein breites öffentliches Bewusstsein gab, hat die Sparkasse OÖ KAG im Jahr 2002 die ersten nachhaltigen Publikumsfonds aufgelegt und gilt somit als Pionier in der Verwaltung nachhaltiger Investmentlösungen. Im Management nachhaltiger Investmentfonds kombinieren sie zwei verschiedene Nachhaltigkeits-Konzepte miteinander, um höchstmögliche Qualität zu gewährleisten.

Ausschlusskriterien

Investiert werden darf nur in Unternehmen und Länder, die nicht gegen die definierten Ausschlusskriterien verstoßen

Ausgewählte Ausschlusskriterien:

Rüstung, Todesstrafe,

Kinderarbeit, Atomenergie

Best-in-Class

Beim Best-in-Class-Ansatz werden die besten Unternehmen innerhalb einer Branche ausgewählt. Das heißt, es wird in diejenigen Unternehmen investiert, welche im Branchenvergleich die höchsten ESG-Standards aufweisen

ISS ESG

Insgesamt befinden sich über 8.000 Unternehmen und Länder im Veranlagungsuniversum. Innerhalb dieses Universums werden alle Unternehmen und Länder selektiert, die gegen die gemeinsam mit ISS ESG definierten Ausschlusskriterien verstoßen. Das gefilterte Anlageuniversum wird im Anschluss von ISS ESG hinsichtlich deren ESG-Bewertungskennziffern auf Herz und Nieren geprüft. In einem komplexen Modell und Screeningverfahren werden Hunderte Werte analysiert, kategorisiert und in einem Ranking geclustert. Übrig bleibt ein Pool von etwa 800 Unternehmen und Ländern, die in ihrer jeweiligen Branche zu den Vorreitern zählen. Das Fondsmanagement der Sparkasse OÖ KAG darf nur in diese übrig gebliebenen „Best-In-Class-Emittenten“ – abgestimmt auf den jeweiligen Investmentfonds – nach klassischen Investmentkriterien investieren. Durch diesen Selektionsprozess wird gewährleistet, dass nur in die Nachhaltigkeitsspitzenreiter investiert wird:

Ausgewählte ESG-Werte

Environmental
(Umwelt)

Klimabilanz (CO2-Ausstoß)

Schutz natürlicher Ressourcen

Umweltverschmutzung

Social
(Soziales)

Menschenrechte

Arbeitsstandards

Verbraucherschutz

Governance
(Unternehmensführung)

Unternehmensethik

Anreizstruktur

Wettbewerbsverhalten

„Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, 
sondern auch für das, was wir nicht tun“
Molière (1622 – 1673)

Alle nachhaltigen s Fonds im Überblick

Der ethisch nachhaltige Anleihefonds s EthikBond ist das Investment für Investor:innen, die mithilfe unseres hochwertigen Ethikprozesses nachhaltige Werte in ihre Veranlagungsstrategie integrieren und dabei in Anleihen investieren möchten. Das Fondsmanagement investiert in sorgfältig ausgewählte Staatsanleihen und Unternehmensanleihen mit überwiegend guter Bonität. Die veranlagten Staaten und Unternehmen müssen im Einklang mit den definierten Ausschlusskriterien stehen und zusätzlich eine Vorreiterrolle in ihrer Branche hinsichtlich ESG-Aktivitäten innehaben. Zudem eignet sich der Fonds zur Wertpapierdeckung gemäß § 14 EStG (Erstausgabepreis: 100 Euro).

Der ethisch nachhaltige Mischfonds s EthikMix ist das Investment für Investoren:innen, die mithilfe unseres hochwertigen Ethikprozesses nachhaltige Werte in ihre Veranlagungsstrategie integrieren und dabei überwiegend in Anleihen, aber auch zu rund 30 % in Aktien investieren möchten. Im Anleiheteil wird vor allem auf Staats- und Unternehmensanleihen gesetzt. Die veranlagten Staaten und Unternehmen müssen im Einklang mit den definierten Ausschlusskriterien stehen und zusätzlich eine Vorreiterrolle in ihrer Branche hinsichtlich ESG-Aktivitäten innehaben.

Der ethisch nachhaltige Aktienfonds s EthikAktien ist das Investment für Investoren:innen, die mithilfe unseres hochwertigen Ethikprozesses nachhaltige Werte in ihre Veranlagungsstrategie integrieren und dabei auf Aktien (= Unternehmensbeteiligungen) setzen möchten.
Das Fondsmanagement investiert in viele verschiedene internationale Konzerne aus den wichtigsten Aktienmärkten der Welt. Die veranlagten Unternehmen müssen im Einklang mit den definierten Ausschlusskriterien stehen und zusätzlich eine Vorreiterrolle in ihrer Branche hinsichtlich ESG-Aktivitäten innehaben. 

Der nachhalitge Mischfonds s KlimaMix ermöglicht es Investor:innen sich einen Beitrag zum am Kampf gegen den Klimawandel zu leisten. Um dies zu ermöglichen, veranlagt das Fondsmanagement rund zwei Drittel (55-75 %) des Fondsvermögens in internationale Aktien und etwa ein Drittel (25-45 %) in internationale Anleihen. Das Aktiensegment setzt sich aus verschiedenen klimabezogenen Investments, wie etwa Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Recycling oder Transformation zusammen und im Rentenbaustein wird in zweckgewidmete Anleihen für grüne Projekte („Green Bonds“) von Staaten und Unternehmen veranlagt.

Fondssparen

Regelmäßig anlegen mit Blick auf die Zukunft

  • Ab 50 Euro monatlich
  • Nur online: Jetzt 3 Jahre lang keine Depotgebühr*
  • Eine Veranlagung in Wertpapiere birgt neben Chancen auch Risiken





Fondssparen

Regelmäßig sparen mit Blick auf die Zukunft

Nur online: Jetzt 3 Jahre keine Depotgebühr*

* Investieren Sie mindestens 5.000 Euro in einen nachhaltigen s Fonds oder über einen Investment Plan mindestens 50 Euro monatlich in einen nachhaltigen s Fonds, spendet die Sparkasse OÖ Kapitalanlagegesellschaft für diesen Kauf bzw. die Neueröffnung 25 Euro an den Oberösterreichischen Naturschutzbund für die Aktion „Naturfreikauf“. Nähere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter www.naturfreikauf.at.

 

Warnhinweise gemäß InvFG 2011 

Aufgrund der Zusammensetzung des Portfolios kann der Fonds s EthikAktien eine erhöhte Volatilität aufweisen. 

Gemäß § 76 InvFG 2011 können bei dem Fonds s EthikBond mehr als 35 % des Fondsvolumens in Schuldverschreibungen folgender Mitgliedsstaaten und Drittstaaten veranlagt werden: Österreich, Deutschland.

Wichtige rechtliche Hinweise

Diese Marketingmitteilung der Sparkasse Oberösterreich wurde ausschließlich zu Informationszwecken erstellt und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer AnlegerInnen hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft.

Wir weisen darauf hin, dass die Prospekte und die Wesentlichen Anlegerinformationen (KID) gemäß InvFG, die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG (§ 21 Dokumente) für die verwalteten Investmentfonds entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 und AIFMG erstellt und auf der Homepage www.s-fonds.at veröffentlicht worden sind. Sie enthalten wichtige Risikohinweise und sind alleinige Verkaufsunterlage. Diese Dokumente stehen jeweils in der geltenden Fassung und in deutscher Sprache dem interessierten Anleger kostenlos bei der Sparkasse Oberösterreich Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., sowie bei der Allgemeinen Sparkasse Oberösterreich Bank AG (Verwahrstelle) zur Verfügung und sind auch im Internet unter www.s-fonds.at abrufbar. Bitte beachten Sie, dass die errechneten Werte von Investmentfonds Schwankungen unterliegen können. Der Wert von Investmentfondsanteilen kann je nach Marktlage sowohl steigen als auch fallen. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.

Die Fonds der Sparkasse OÖ KAG sowie die dazugehörenden Produktunterlagen dürfen weder direkt noch indirekt natürlichen bzw. juristischen Personen angeboten, verkauft, weiterverkauft oder geliefert werden, die ihren Wohnsitz/Sitz in einem Land haben, in dem dies gesetzlich verboten ist. Dies gilt insbesondere für folgende Länder: Australien, Großbritannien, Japan, Kanada und die USA (einschließlich „US-Person” wie in der Regulation S unter dem Securities Act 1933 idjgF definiert).

Weitere Fondsprodukte

Kennen Sie schon ...?