Was tun bei niedrigen Zinsen?

Interessante Alternativen zum Sparbuch

Das Sparbuch steht bei heimischen Sparer:innen hoch im Kurs. Trotz niedriger Zinsen zählt es zu den beliebtesten Anlageformen. Nach der Inflationsbereinigung verlieren Sie am Sparbuch jedoch Geld. Sind Sie bereit ein bestimmtes Maß an Risiko zu tragen? Dann bietet sich ein Umstieg auf andere Anlageformen an.

Was tun bei niedrigen Zinsen?

Erfahren Sie, wie Sie auch bei niedrigen Zinsen mit Ihrer Vorsorge und Veranlagung zufrieden sein können.

Vorsicht beim Investieren

Investieren Sie nur in Anlageformen, die Sie auch verstehen. Lassen Sie sich nur von seriösen Expert:innen beraten. Vertrauen Sie niemandem, der Ihnen nicht detailliert die Funktionsweise eines Produkts erklärt – und auch seine Risiken.

Sparbuch – oder doch mehr?

Legen Sie einen Teil Ihres Ersparten auf ein Sparbuch. Falls Sie kurzfristig Geld benötigen, können Sie sofort darauf zugreifen. Ihr restliches Kapital können Sie in Wertpapiere oder Versicherungs-Produkte investieren und höhere Erträge lukrieren. Wir erstellen gern eine Anlagestrategie für Sie – einfach Gesprächstermin vereinbaren.

Versichern und vorsorgen

Unfall- und Pensionsversicherungen sind wichtig für jede langfristige Finanzplanung. Bei einer privaten Pensionsvorsorge reduzieren Sie mit kleinen regelmäßigen Beträgen Ihre Pensionslücke. Je früher Sie beginnen, desto höhere Erträge können Sie erzielen.

Vor- und Nachteile von Anlageformen 

Bei Anleihen gilt: Je höher die Verzinsung der Anleihe, desto größer das Risiko für einen Zahlungsausfall. Das trifft auf Staats-, Unternehmens- und Bankanleihen gleichermaßen zu. Investieren können Sie in Einzelanleihen, aber auch in Anleihefonds.

Bei Aktien gilt: Informieren Sie sich im Vorhinein genau über die Unternehmen, in die Sie investieren wollen. Tipp: Nützen Sie die Analysen des Erste Group Research.

Von Investmentfonds profitieren

Bei Fonds profitieren Sie von der Verwaltung durch erfahrene Fondsmanager:innen. Diese suchen ständig nach lukrativen Anlagemöglichkeiten

Sie wollen eine große Kapitalsumme investieren? Nützen Sie unseren s Fonds Plan und investieren Sie schrittweise kleinere Beträge. So reduzieren Sie das Risiko, zum falschen Zeitpunkt in den Markt einzusteigen.

Investitionen in Immobilien

Immobilien sind eine beliebte Anlageform. Wie können Sie hier am einfachsten investieren? Beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses helfen wir gern bei der Finanzierung. Beim Veranlagen in Immobilien bieten wir Produkte an, die Ihr Risiko breit streuen – etwa Immobilienfonds. Auch zu Immobilienaktien beraten wir Sie gern: Wir helfen Ihnen die richtige Aktie zu finden.

Investitionen in Immobilien sind nicht risikofrei. Sie müssen stets mit Unsicherheiten rechnen. Wenn die Wirtschaft schwächelt, können die Mieteinnahmen eines Bürohauses oder einer Wohnung niedriger ausfallen als erwartet.

Nachhaltig investieren

Ein gutes Gewissen beim Investieren ist genauso wichtig wie hohe Erträge. Beim Erste Asset Management befasst sich ein Expertenteam mit nachhaltigen Veranlagungen. Der Investment-Prozess setzt sich dabei aus positiven und Ausschluss-Kriterien, sowie Engagement und Best-in-Class zusammen. Kern des Prozesses ist die "ESG-Analyse", die sich auf Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezieht. Hier gehts zur Übersicht über nachhaltige Investmentprodukte.

Wir beraten Sie persönlich

Unsere Expert:innen analysieren Ihre Wünsche und Pläne. Und Sie erhalten individuelle Vorschläge für Ihre Anlageziele. 

Und welche Vorsorge
passt für Sie?

Bei dieser Entscheidung unterstützen wir Sie gerne.
Besuchen Sie uns in einer Filiale, wir freuen uns auf Sie.

Weitere Artikel zum Thema Anlegen und Vorsorgen