Unsere Sparkasse feierte im Jahr 2021 ihren 150. Geburtstag. Das sind rund sieben Generationen von Sparkassen-BankerInnen und ihren KundInnen. Der gemeinsame Zweck ist damals wie heute aktuell: Der Erhalt des Wohlstandes und die Weiterentwicklung der Region.

In unserem Jubiläumsheft finden Sie Informationen rund um die Geschichte unserer Sparkasse, unser Angebot als moderner Finanzdienstleister, unseren Gemeinwohlauftrag und das „Leuchtturmprojekt“ anlässlich unseres Jubiläums. 

150 Jahre Sparkasse Neunkirchen: Unsere Erfolgsgeschichte

Unsere Sparkasse heute: Wirtschaftsmotor für die Region

Mit 13 serviceorientierten Filialen, 6 SB-Standorten sowie Kompetenzzentren für Wohnbaufinanzierung und Immobilienvermittlung, für Veranlagungen sowie für KommerzkundInnen und Freie Berufe gewährleisten wir professionelles und persönliches Eingehen auf alle Kundenwünsche. Gemeinsam mit über 170 MitarbeiterInnen sind wir für unsere KundInnen da.

Bilanzsumme

1,35 Milliarden Euro erzielten
wir im Geschäftsjahr 2020.

KundInnen

47.517 vertrauen uns und machen
uns zum führenden Finanzinstitut
in der Region.

FirmenkundInnen und Freiberufler

2.608 begleiten wir als verlässlicher Finanzpartner.

Investitionskredite

566,8 Millionen Euro verzeichnen wir
in den Bereichen Immobilien und Wohnbau für Unternehmen
und Gemeinden.

Spareinlagen

821,1 Millionen Euro zeigen das große Vertrauen unserer KundInnen in unser Institut.

Wohn- und Konsumfinanzierungen

464,4 Millionen Euro erfüllen vielen KundInnen ihre individuellen Wünsche und den Traum vom Eigenheim.

Kolumnen im Jubiläumsjahr

Anlässlich unseres Geburtstags erschienen in der Neunkirchner NÖN im Jahr 2021 alle zwei Wochen Kolumnen unserer KollegInnen, die aktuelle Themen unserer Sparkasse behandeln.

 

Erste Hilfe rettet Leben

Gemeinsam mit der Bezirksstelle Neunkirchen des Roten Kreuz und dem Arbeiter-Samariter-Bund startet die Sparkasse anlässlich ihres Jubiläumsjahrs eine bedeutende Kooperation. Ziel ist, flächendeckend im Bezirk 3.400 „neue“ Ersthelfer auszubilden.

Ersthelfer, egal ob im privaten oder auch im betrieblichen Bereich, sind ein wichtiges Bindeglied in der Rettungskette. Können die Ersthelfer im Ernstfall schnell und richtig handeln, retten sie womöglich ein Leben. Je mehr Ersthelfer es gibt, umso mehr Leben können gerettet werden.

Dabei ist es einfach, Erste Hilfe zu leisten – die richtige Ausbildung vorausgesetzt. Die Bevölkerung in der Region soll dazu ermutigt werden, einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen oder an einem Auffrischungskurs teilzunehmen. Ganz nach dem Motto: #glaubandich

Aktion: 15% Ermäßigung auf Kursgebühr

Zur Weltsparwoche stellte die Sparkasse Gutscheine für einen Nachlass von 15 % auf die Kursgebühr zur Verfügung. Diese konnten bis 5. November 2021 in den Filialen abgeholt oder hier heruntergeladen werden. Einlösbar waren die Gutscheine bis Jahresende beim Roten Kreuz Neunkirchen und Gloggnitz oder Samariterbund Ternitz.

Gewinnspiele E-Mobilität

Verlosung von 3 E-Bikes im Wert von je 3.000 Euro

Vor kurzem fand die Verlosung und Übergabe des E-Bike Gewinnspiels statt, bei dem rund um den Weltspartag mitgemacht werden konnte. Die drei Gewinner Eva Lengl aus Kirchberg, Christina Postl aus Sieding und Bernhard Baloun aus Neunkirchen erhielten jeweils einen Gutschein im Wert von 3.000 Euro von „Haiden’s eBike Stadl“. Im Kirchberger Geschäft kann sich mit dem Gutschein ein E-Bike nach Wahl ausgesucht werden. „Wir freuen uns, dass wir auch diesmal wieder einen Anbieter aus unserer Region gefunden haben und so auch die regionale Wirtschaft stärken können“, berichtet Regionalleiter Prok. Johann Ungersböck. 

Filialleiter Mario Ehrenhöfer mit Gewinnerin Eva Lengl und eBike Stadl Inhaber Andreas Haiden.

Filialleiter Mario Ehrenhöfer mit Gewinnerin Eva Lengl und eBike Stadl Inhaber Andreas Haiden.

Kundenbetreuer Markus Punkl mit Bernhard Baloun.

Kundenbetreuer Markus Punkl mit Bernhard Baloun.

Gewinnerin Christina Postl mit Ternitzer Kundenbetreuerin Nadine Unger.

Gewinnerin Christina Postl mit Ternitzer Kundenbetreuerin Nadine Unger.

Verlosung eines VW ID.3 für ein Jahr

„1 Jahr E-Mobilität gewinnen“ hieß es anlässlich des 150. Geburtstags der Sparkasse. Das Gewinnspiel lief von Mitte Februar bis Ende August, KundInnen konnten in der Filiale oder online auf der Website der Sparkasse teilnehmen. Insgesamt haben 1.600 Personen am Gewinnspiel teilgenommen. Die Verlosung fand Anfang September statt: Die glückliche Gewinnerin heißt Laura Baumbach und kommt aus Grünbach am Schneeberg. „Ich freue mich unheimlich und kann es gar nicht fassen, dass ich gewonnen habe“, so die 27-jährige Grünbacherin.