Leistbares Wohnen in Osttirol

Warum Mietkauf eine flexible und attraktive Lösung ist.

  • Wohnbauabend, 27. Februar 2020, 19.00 Uhr
  • Sparkassensaal Lienz, Eingang Muchargasse

Foto: Martin Lugger

Wie findet und finanziert man die perfekte Wohnung in Osttirol?

Wohnbauabend der Lienzer Sparkasse am 27. Februar mit Schwerpunkt Mietkauf.

 

Sie suchen eine neue Wohnung? Dann stellen Sie sich vermutlich zwei Fragen:

► Wie finde ich die ideale Wohnung für mich und meine Familie?
► Wie finanziere ich diese Wohnung angepasst an meine Möglichkeiten?


Genau diese beiden Fragen beantworten Expertinnen und Experten beim Wohnbauabend der Lienzer Sparkasse am 27. Februar ab 19.00 Uhr im Lienzer Sparkassensaal (Eingang Muchargasse). 

Das Publikum erwartet ein kompakter Leitfaden auf dem Weg zu hoher Wohnqualität und solider Vermögensbildung. „Wir reden nicht um den heißen Brei herum, sondern liefern punktgenau die Information, die Menschen brauchen, die ein neues und leistbares Eigenheim suchen“, erklärt Sparkassen-Vorstand Bernhard Gugganig. Als Referenten geladen sind hochkarätige Experten. Auch ein frischgebackener Mietkauf-Wohnungsbesitzer kommt zu Wort und schildert seine Erfahrungen aus der Praxis.

Spannend werden die Ausführungen von Mag. Dr. Magdalena Winkler, Mitglied der Geschäftsleitung der Gemeinnützigen Hauptgenossenschaft des Siedlerbundes (GHS). Sie gibt Einblicke in das Modell der Mietwohnung mit Kaufoption. Es fördert leistbaren Wohnraum, da man mehrere Jahre Zeit hat, Eigenmittel für einen späteren Kauf anzusparen. Das Modell ist ähnlich flexibel wie eine Mietwohnung, falls sich die Lebensplanung ändert. Geklärt wird auch, wer diese Kaufvariante nutzen kann. 

Anton Obkircher, Lienzer Sparkasse, rechnet transparent und fassbar ein konkretes Mietkauf-Beispiel vor, zeigt, wie man während der Mietlaufzeit für den Kauf anspart und welche Förderungen man unbedingt abholen sollte.  

Im Rahmen des Wohnbauabends erhalten die Besucher zudem einen Überblick über aktuelle Wohnungsangebote auf dem Osttiroler Markt. „Uns geht es darum, dass jeder Besucher am Ende des Abends das Gefühl hat, seinem Wohntraum ein Stück nähergekommen zu sein“, erklärt Martin Bergerweiß, Vorstand der Lienzer Sparkasse, die mit einem Volumen von mehr als 30 Millionen Euro der führende Wohnraum-Finanzierer im Bezirk ist.