Abschlusskonzert des Ausbildungslehrganges „Ensembleleitung-Blasorchester“ begeisterte

Am Samstag, 8. Juni 2024, gaben die Bundesmusikkapelle Bruckhäusl und die fünf Absolvent:innen des sechssemestrigen Lehrganges Ensembleleitung-Blasorchester im Mehrzwecksaal der Gemeinde Schwoich eine begeisternde Kostprobe ihres Könnens.

Mit Bravour absolvierten Ende Mai die Lehrgangsteilnehmer – eine Dame und vier Herren, alle aus den Musikkapellen des Unterinntaler Musikbezirks – die Prüfung zur Orchesterleiterin bzw. zum Orchesterleiter.

Die von der Landesmusikschule Kufstein angebotene Ausbildung wäre nicht möglich gewesen, so Musikschuldirektor Mag. Bahram Pietsch und Lektor Andrzej Kucharski MA, wenn nicht verschiedene Kapellen sich bereit erklärt hätten, für zusätzliche und sehr intensive Proben zur Verfügung zu stehen.

Umso gespannter waren die knapp 200 Besucher:innen dann, als der Abend des Abschlusskonzertes gekommen war. Nach den Grußworten von Hubert Schneider, dem stellvertretenden Obmann des Unterinntaler Musikbundes, dirigierten die Absolventen jeweils zwei Konzertstücke und moderierten auch selbst durchs Programm. Dass dabei der „Schmäh“ und eine gehörige Portion Humor ebenfalls vertreten waren, goutierten die Gäste mit Lachen und Schmunzeln. Zur Überraschung des Publikums gab es sogar eine Uraufführung eines Konzertstückes, komponiert vom Thierseer Hans-Peter Pirchmoser (BMK Landl). Die aufspielende BMK Bruckhäusl unter der Leitung von Bezirkskapellmeister Hannes Ploner bewies beim Konzert einmal mehr ihre Klasse. Zumal die zehn Konzertstücke in der zweithöchsten Schwierigkeitsstufe C mit nur fünf Proben erarbeitet werden konnten.

Ein lautstarker Aplaus bis zur letzten Zugabe war schließlich der Lohn dafür, dass sich Christina Schiegl (BMK Ebbs), Thomas Atzl (BMK Vorderthiersee), Stefan Gschwentner (BMK Schwoich), Alois Loder (BMK Walchsee) und Maximilian Werlberger (BMK Landl) drei Jahre lang an den Wochenenden dem Studium des Lehrstoffs und der praktischen Probenarbeit widmeten. Die entsprechenden Urkunden und Abzeichen wurden kurz nach der Pause dann gemeinsam mit dem Bezirkskapellmeister überreicht.

Musikschul- und Lehrgangsleitung, aber auch alle Lehrgangsteilnehmer:innen bedankten sich bei den beteiligten Musikkapellen für die großartige Unterstützung des Lehrgangs und Abschlusskonzertes. Gleichzeitig warben sie um Interesse für den nächsten Lehrgang ab Herbst 2024. Ein besonderer Dank ging auch an die Sponsoren des Abschlusskonzertes, an die Allianz Schwoich, am Abend vertreten durch Christian Lengauer-Stockner und die Sparkasse Kufstein, vertreten durch DI (FH) Thomas Gasteiger (Leiter der Filiale Bad Häring-Schwoich).