6. St. Johanner Sparkasse Lauf

Sonntag, 11. Juni 2017

  • Bewerb zum ALPENCUP 2017
  • Teilnahmepräsent für jeden Finisher

Keep on running!

Neuer Damen-Streckenrekord beim 6. St. Johanner Sparkasse-Lauf

Mit Siegen von Raphael Holzinger (Union Hofkirchen/OÖ) und Cornelia Moser (Saalfelden) endete die 6. Auflage des St. Johanner Sparkassenlaufs am 11. Juni 2017. Cornelia Moser, kurz zuvor Gewinnerin des Wings for Life World Run in Mailand und weltweit Zweitplatzierte mit 62 km, verbesserte bei hochsommerlichen Temperaturen den bisherigen Streckenrekord für die 6,1 Kilometer Hauptlauf-Strecke um 24 Sekunden auf 21:40 Minuten. Auf den Rängen 2 und 3 die beiden LG Decker Itter-Läuferinnen Stephanie Schatz und Birgit Winkler, Gesamtfünfte Aloisia Wakolbinger (LSV 1990 Kitzbühel). Schnellster heimischer Läufer war Christian Kitzbichler (Kössen) knapp vor Peter Hechenberger. 350 Athleten zwischen 3 und 81 Jahren waren bei sommerlichen Badewetter in und um das St. Johanner Ortszentrum auf den Beinen.

Ob Genussläufer, ambitionierter Hobbysportler oder programmierter Champion, beim 6. St. Johanner Sparkasse-Lauf waren wieder alle herzlich willkommen. Für alle Teilnehmer gab es je eine Trinkflasche von Intersport St. Johann West und ein Isogetränk von Peeroton. Für alle Finisher des 6,1 Kilometer Hauptlaufs zusätzlich noch ein Sixpack Bier/Radler von Huber-Bräu, das Bier von hier!


Klassensieger: Miriam Huber (SC LT Breitenbach), Felix Günther (ARBÖ Pillerseebiker), Annalena Brix (LG Pletzer Hopfgarten), Mathias Feller (LG Decker Itter), Jana Schweinberger (Laufclub Zillertal), Julian Sapl (SC LT Breitenbach), Berta Schwaninger (TS Innsbruck Sparkasse), Samuel Schröder (Tri-X-Kufstein), Paula Schwaninger (TS Innsbruck Sparkasse), Silvan Schröck (SC LT Breitenbach), Simone Stelzer (Tri-X-Kufstein), Carla Maier (SC LT Breitenbach), Emil Schwaninger (TS Innsbruck Sparkasse), Lukas Kruckenhauser (SC LT Breitenbach), Dagmar Unterwurzacher, Stefan Danzberger (beide SG Wattens), Katharina Erlacher (LG Decker Itter), Cornelia Moser (Saalfelden), Stephanie Schatz (LG Decker Itter), Birgit Baumgartner (LC Niederwies Kössen), Aloisia Wakolbinger (LSV 1990 Kitzbühel), Simon Rabl (LG Decker Itter), Raphael Holzinger (Union Hofkirchen/OÖ), Marco Kraißer (o.V.), Eddy Raul de Leon Solano (LG Decker Itter), Franz Gattermann (LG Innviertel), Franz Tratter (o.V.), Franz Puckl (LSV 1990 Kitzbühel), Johannes Grander (Special Olympics);
Staffelsieger: Christbäume Laner (m.), ÖBB Brandservice (mixed), Nikos Angels (w.).

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim 7. St. Johanner Sparkasse-Lauf – voraussichtlich im Juni 2018. Ausreden, nicht dabei zu sein, gibt´s viele. Gute Gründe, um Mitzulaufen, aber noch mehr.

Keep on running!

Das Veranstalterteam

Zeitplan

Start Wettbewerb Teilnehmer Strecke Startgeld*
10:00 MW U6 m/w, Jahrgang 2012 und jünger 300 m € 6,00
10:10 W U8 m/w, Jahrgang 2010-2011 600 m € 6,00
10:15 M U8 m/w, Jahrgang 2010-2011 600 m € 6,00
10:20 W U10 m/w, Jahrgang 2008-2009 900 m € 6,00
10:30 M U10 m/w, Jahrgang 2008-2009 900 m € 6,00
10:40 W U12 m/w, Jahrgang 2006-2007 900 m € 6,00
10:40 Beh. Weiblich m/w, alle Jahrgänge 900 m € 6,00
10:50 M U12 m/w, Jahrgang 2006-2007 900 m € 6,00
10:50 Beh. Männlich m/w, alle Jahrgänge 900 m € 6,00
11:00 MW U 14 m/w, Jahrgang 2004-2005 1.800 m € 6,00
11:15 W U16, W U18 m/w, Jahrgang 2000-2001 2.700 m € 6,00
11:15 M U16, M U18 m/w, Jahrgang 2000-2001 2.700 m € 6,00
11:30 Siegerehrung Nachwuchsläufer      
12:30 Hauptlauf m/w, alle Jahrgänge 6.000 m € 13,00
12:30 Staffel m/w, alle Jahrgänge 6.000 m € 30,00
13:15 Siegerehrung Hauptlauf      

*Bei Voranmeldung bis Donnerstag 08. Juni 2017.

Ermäßigtes Nenngeld für Kunden der Sparkasse Kitzbühel bei Voranmeldung in einer Filiale der Sparkasse Kitzbühel. (EUR 4,- / EUR 10,-).

Ermäßigung Firmenstaffel: EUR 2,- je Sparkassen-Kunde

Nachmeldungen vor Ort sind bis jeweils 1 Stunde vor dem Bewerb möglich. Nachmeldegebühr € 3,-.

Strecke

Hauptlauf (3 Runden zu je 2037 m = 6.111 m  Gesamtlänge)

Hauptplatz - Dechant-Wieshoferstraße - Neubauweg - Park - Redford Promenade - Gasteigerstraße - Achenallee - Schwimmbadweg - Speckbacherstraße - Hauptplatz

Nachwuchslauf

Hauptplatz -  Kaiserstraße - Schmiedweg - Schwimmbadweg - Speckbacherstraße - Hauptplatz

Preise

Nachwuchsklassen: Pokale für die ersten 3 jeder Klasse

Allgemeine Klasse und Altersklasse: Trophäen für die ersten 3 jeder Klasse

 

Preisgeld für die jeweils 5 schnellsten Damen und Herren des 6km-Hauptlaufes (EUR 100,- / 80,- / 60,- / 50,- / 40,-)

Preisgeld für die 3 schnellsten Firmenstaffeln (EUR 100,- / 80,- / 60,-).

Als Firmenstaffel gelten jene Staffeln, die eine Firmenbezeichnung tragen.

Trophäen für die schnellsten Sport- und Vereinsstaffeln

Sport- und Vereinsstaffeln werden in einer eigenen Wertung geführt – ohne Anspruch auf Preisgeld.

Der Veranstalter behält sich das Recht zur Klassifizierung vor.

 

Jeder Teilnehmer am Haupt- und Firmenstaffellauf

6 Kilometer = ein Six-Pack an Braukunst

Laufen macht durstig. Im Ziel erwartet jede Teilnehmerin/jeden Teilnehmer am Haupt- und Firmenstaffellauf ein herzhafter Durstlöscher, nämlich ein 6er-Tragerl, gebraut nach feinster Huber-Bräu-Rezeptur und mit vorzüglichen Rohstoffen. Wahrlich ein Grund zum Anstoßen. Und zum Mitnehmen.

 

Kinder-, Jugend-, Schülerlauf

Dem Nachwuchs gehört die Zukunft. Daher erhält jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer im Ziel eine Erinnerungsmedaille.

Unter allen Teilnehmern werden attraktive Sachpreise verlost.

Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Tipp: Klicken Sie in der Karte auf "Routenplaner" um Ihre Anfahrt nach St. Johann in Tirol planen zu können.

Gute Gründe

  • Mit einem konkreten Ziel vor Augen ist es viel leichter, die wöchentlichen Trainingseinheiten zu absolvieren.
  • Das Trainieren auf einen bestimmten Tag und die Spannung davor motiviert unheimlich.
  • Vor jubelnden Zuschauerinnen und Zuschauern die Laufrunden durch das Ortszentrum der 8900 Einwohner zählenden Marktgemeinde zu drehen, ist fantastisch.
  • Über die Ziellinie zu laufen, die Arme in die Höhe zu reissen - ein unvergessliches Erlebnis.
  • Du kannst zeigen, was du alles drauf hast.
  • Die tollen Gefühle und Erlebnisse motivieren dich, wieder ein Jahr weiter zu machen.
  • 2.- Euro je Teilnehmer werden für den guten Zweck gestiftet und gehen an eine soziale/karitative Einrichtung in der Region.
Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns