Gewinnfreibetrag nutzen und Steuer sparen

Erfahren Sie hier alle wichtigen Details

  • Wie hoch ist der Gewinnfreibetrag?
  • Wer kann den Freibetrag nutzen?
  • Was wird gefördert?

Unternehmer:innen und Freiberufler:innen können mit dem Gewinnfreibetrag einen Teil ihres Gewinns steuerfrei stellen, indem sie in ausgewählte Wertpapiere oder in bestimmte Anlagegüter investieren. Der Gewinnfreibetrag beträgt bis zu 15 % des Unternehmensgewinns. Besprechen Sie Ihre geplanten Investitionen rechtzeitig mit unseren Kundenbetreuer:innen.

Unternehmer:innen und Freiberufler:innen können mit dem Gewinnfreibetrag einen Teil ihres Gewinns steuerfrei stellen, indem sie in ausgewählte Wertpapiere oder in bestimmte Anlagegüter investieren. Der Gewinnfreibetrag beträgt bis zu 15 % des Unternehmensgewinns. Besprechen Sie Ihre geplanten Investitionen rechtzeitig mit unseren Kundenbetreuer:innen.

Gewinnfreibetrag berechnen

Gewinnfreibetrag:

{{output_gewinnfreibetrag}} Euro

 

Die Berechnung erfolgt auf Basis Ihrer Eingaben, sie dient als erste Orientierung und ist ohne Gewähr. Die ermittelten Werte sind Circa-Werte und stellen lediglich einen groben Richtwert dar.

Ihre Vorteile

  • Sie bezahlen keine Einkommensteuer auf den investierten Gewinnfreibetrag.
  • Sie wählen aus einem vielfältigen Angebot und haben die Chance auf eine Wertsteigerung Ihrer Papiere.
  • Sie bilden steuerlich vergünstigte Rücklagen, über die Sie nach 4 Jahren frei verfügen können.
  • Sie profitieren von der Kompetenz eines großen österreichischen Bankinstituts.

Ihre Vorteile

  • Sie bezahlen keine Einkommensteuer auf den investierten Gewinnfreibetrag.
  • Sie wählen aus einem vielfältigen Angebot und haben die Chance auf eine Wertsteigerung Ihrer Papiere.
  • Sie bilden steuerlich vergünstigte Rücklagen, über die Sie nach 4 Jahren frei verfügen können.
  • Sie profitieren von der Kompetenz eines großen österreichischen Bankinstituts.

Die Risiken

  • Rechtliche oder gesetzliche Änderungen können sich auf die steuerliche Behandlung auswirken.
  • Bei einer Veranlagung in Wertpapiere sind jederzeit Kurschwankungen möglich.
  • Beim Verkauf Ihrer Wertpapiere könnten Sie weniger als den angelegten Betrag erhalten (Kapitalverlust).
  • Wertpapiere enthalten Risiken – etwa Verlustrisiko bei Aktien und Anleihen, Zinsänderungen bei Anleihen.

Gewinnfreibetrag nutzen und Steuer sparen – so geht's:

1

Lassen Sie sich rechtzeitig vor Ende des Geschäftsjahres von unseren Kundenbetreuer:innen beraten.

2

Gemeinsam ermitteln wir Ihre persönlichen Anlageziele und Ihre Chancen-Risiko-Neigung.

3

Sie entscheiden, wie Sie veranlagen wollen.

Geeignete Anlageformen für Ihren Gewinnfreibetrag

Kontaktieren Sie uns

Ihre persönliche Kundenbetreuer:in
berät Sie gerne

Kontaktieren Sie mit s Kontakt Ihre persönliche Kundenbetreuer:in jederzeit direkt in George.

Sie haben keinen Zugang
zu George und s Kontakt

Bei Fragen vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin in Ihrer Wunschfiliale.

Interessant für Sie?

EBICS

Unternehmen wir Zukunft

Bargeldlose Zahlungs-Lösungen – im Geschäft und im Internet

Elektronischer Kontoauszug bei
George und George Business

Versicherung gegen Internetkriminalität

Flotten­management

Tests, Checks, Kalkulatoren