Arktis

Ausstellung von Martina Feichtinger am Sparkassenplatz

Martina Feichtinger, geb. 1988 in Feldkirch, studierte Bildende und Mediale Kunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien und Art in Public Spheres an der Hochschule Luzern. Während Auslandsaufenthalten in New York City und Rio de Janeiro wirkte sie bei Theater- und Sozialprojekten mit, heute unterrichtet sie an der Kunstschule Liechtenstein. 

2018 begab sich die Künstlerin im Rahmen der Arctic Circle Residency auf eine Expedition in die Arktis. Auf einem Segelboot wurde mit einer Gruppe von Künstler:innen und Forscher:innen die Küste mit ihren Gletschern und Fjorden erkundet. Inspiriert durch die Farben der Arktis und der Berge in ihrem künstlerischen Schaffen, entstanden Zeichnungen und Fotografien, die Feichtinger als Vorlage für Siebdrucke dienten. Eine Art Tagebuch sind ihre Cyanotypien, ein Blaudruck, eine alte Technik, die als Vorläufer der Fotografie gilt. Gefundene Objekte, Steine, Federn, Schnee und Regen, hat sie so Mithilfe von Licht eingefangen und dokumentiert. Zusammen bilden sie eine Landkarte der erforschten Gebiete.

Eine Auswahl Feichtingers Werke sind nun in der Zentrale der Sparkasse Feldkirch ausgestellt. Interessierte können die Ausstellung bis zum 12. August und während der Öffnungszeiten besichtigen.

Info:

Martina Feichtinger

martinafeichtinger0@gmail.com
Instagram: martinafeichtinger

Ausstellung 27. Juni – 12. August 2022

Sparkassenzentrale, Feldkirch
Mo.-Do. von 08 – 12 Uhr & 14 – 16 Uhr
Fr. von 08 – 16 Uhr (durchgehend)

2018 begab sich die Künstlerin im Rahmen der Arctic Circle Residency auf eine Expedition in die Arktis. Auf einem Segelboot wurde mit einer Gruppe von Künstler:innen und Forscher:innen die Küste mit ihren Gletschern und Fjorden erkundet. Inspiriert durch die Farben der Arktis und der Berge in ihrem künstlerischen Schaffen, entstanden Zeichnungen und Fotografien, die Feichtinger als Vorlage für Siebdrucke dienten. Eine Art Tagebuch sind ihre Cyanotypien, ein Blaudruck, eine alte Technik, die als Vorläufer der Fotografie gilt. Gefundene Objekte, Steine, Federn, Schnee und Regen, hat sie so Mithilfe von Licht eingefangen und dokumentiert. Zusammen bilden sie eine Landkarte der erforschten Gebiete.

Eine Auswahl Feichtingers Werke sind nun in der Zentrale der Sparkasse Feldkirch ausgestellt. Interessierte können die Ausstellung bis zum 12. August und während der Öffnungszeiten besichtigen.

Info:

Martina Feichtinger

martinafeichtinger0@gmail.com
Instagram: martinafeichtinger

Ausstellung 27. Juni – 12. August 2022

Sparkassenzentrale, Feldkirch
Mo.-Do. von 08 – 12 Uhr & 14 – 16 Uhr
Fr. von 08 – 16 Uhr (durchgehend)