Karriere bei der Sparkasse: Lehrling Paulina Matt über ihre Ziele

Die Sparkasse Feldkirch ist seit 1998 als „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ zertifiziert. In den letzten Jahren wurden über 50 Lehrlinge zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann ausgebildet. Viele davon sind nach wie vor für die Sparkasse tätig. Doch wer sind die Menschen, die sich täglich um das Geldleben von über 49.000 Kunden kümmern? Wir wollen es wissen und trafen uns mit Paulina Matt, die in diesem Jahr ihre Karriere bei der Sparkasse startete.

Paulina, erzähl uns ein bisschen über dich.

Ich bin Paulina Matt, komme aus Laterns und bin 16 Jahre alt. In meiner Freizeit widme ich mich seit sieben Jahren der Musik und spiele Querflöte in einem Musikverein. Ich treffe mich oft mit Freunden und Familie und im Sommer gehe ich auf eine Alpe.

Wie bist du auf die Sparkasse Feldkirch aufmerksam geworben und warum hast du dich dort beworben?

Als ich während meiner Zeit im Poly auf einer Lehrlings-Jobbörse nach Ausbildungsplätzen suchte, zeigte es mir ein Inserat der Sparkasse an. Das fiel mir sofort ins Auge. Da mir die Arbeit im Büro und vor allem der Umgang mit Menschen sehr gefällt, schien mir das passend. Ich habe mich dann auch gleich beworben.

Welchen ersten Eindruck hast du von der Sparkasse?

Am Anfang war ich sehr aufgeregt, ich will schließlich alles richtig machen. Diese Angst wurde mir aber schnell genommen. Die Ausbildner nehmen einem die Nervosität und sind wirklich sehr verständnisvoll. Man nimmt sich viel Zeit für mich, es wird mir alles ausführlich erklärt und ich bekomme sinnvolle Aufgaben, die mich fordern.

Wie darf man sich die Ausbildung bei der Sparkasse vorstellen?

Meine Ausbildung geht insgesamt drei Jahre lang. Im ersten Jahr durchlaufe ich die internen Abteilungen und lerne klassische Bürotätigkeiten, die spezifischen Sparkassen-Programme und die Aufgaben und Funktionen einer Bank kennen. Im zweiten Jahr geht es dann in die Ausbildungsfiliale, wo ich den Umgang mit Kunden erlerne und einen Einblick in die Welt eines Beraters bekomme. Im dritten Jahr sollte ich dann schon so weit sein, dass ich erste Kundengespräche führe. Am Montag gehe ich immer in die Berufsschule in Bregenz-Riedenburg und mittwochs ist immer ein Lernvormittag, bei dem man gemeinsam für die Schule oder für die Tests in der Bank lernen kann.

Was gefällt dir an deiner Lehre?

Es ist eine sehr abwechslungsreiche Ausbildung. Ich habe es mit tollen Menschen zu tun, die einem bei allen Fragen zur Seite stehen und auch gerne helfen. Es herrscht ein sehr positives Arbeitsklima.

Was hat dich überrascht?

Da fallen mir als erstes die „netten Kleinigkeiten“ ein, die wir von der Sparkasse bekommen. Wir werden zum Beispiel jedes Jahr zu einem Lehrlingsfrühstück und einem eigenen Lehrlingsausflug eingeladen. Zudem gibt es ein äußerst attraktives Bonussystem. Bei guten Leistungen kann ich mir ein zusätzliches Lehrlingsgehalt dazu verdienen.

Was sind deine privaten und beruflichen Ziele?

Zuerst gebe ich alles dafür, meine Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Danach wünsche ich mir eine Fixanstellung bei der Sparkasse. Mit 18 mache ich meinen Autoführerschein und nachdem ich eine Zeit lang gearbeitet habe, möchte ich für ein Jahr ins Ausland gehen. Nach meiner Rückkehr darf ich dann hoffentlich wieder zurück zur Sparkasse.

Welchen Tipp hast du für die Lehrlinge von morgen?

Bevor ich mich beworben habe, habe ich mir zuerst intensiv den Kopf zerbrochen. Ich habe mir überlegt was ich will, was ich gut kann und was ich die nächsten Jahre machen will. Ich habe für mich die richtige Entscheidung getroffen, weil ich zuvor gut überlegt habe.

Liebe Paulina, vielen Dank für das Gespräch und alles Gute für deine Zukunft.

Infobox:

Du hast ein gutes Zahlengefühl, arbeitest gerne mit Menschen und hast ein freundliches Auftreten – dann bewirb dich jetzt!

Wir benötigen ein Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit aktuellem Foto und dein aktuelles Zeugnis, das du uns per Mail an aline.dobler@feldkirch.sparkasse.at schickst. Gerne kannst du dich auch über die Plattform „my Lehre“ bewerben. Wir freuen uns auf dich.