28.08.2020

Dornbirner Sparkasse feiert Lehrabschlüsse

Seit langem engagiert sich die Dornbirner Sparkasse in der Lehrlingsausbildung. Das beweisen auch Anna-Katharina Dup und Fabian Nesensohn, die 2020 ihre Lehre erfolgreich absolviert haben. In dem ausgezeichneten Lehrbetrieb kommt dem Banknachwuchs ein besonderer Stellenwert zu: „Junge Menschen brauchen ein sicheres Fundament, gute Entwicklungschancen und interessante Perspektiven, die wir ihnen als Regionalbank bieten können. Da einige unserer ehemaligen Auszubildenden sich im Laufe der Jahre auch erfolgreich in Führungspositionen weiterentwickeln konnten, sehen wir die Ausbildung von Lehrlingen als eine gute Investition in unsere Zukunft“, ist Vorstand Harald Giesinger überzeugt.

So lernten viele Jugendliche in der Dornbirner Sparkasse das Bankgeschäft von Grund auf kennen. Die Lehre zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau dauert insgesamt drei Jahre. Neben der fachlichen Seite wird der persönlichen Weiterbildung große Bedeutung zugemessen. Unter anderem gibt es spezielle Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung und zum Ausbau der Teamfähigkeit. Aber auch Themen wie „Gesünder leben“ und „Gemeinwohl“ werden aktiv mit den Lehrlingen angegangen. Bei der Lehrabschlussfeier wurden die Leistungen der Absolventen und der verantwortlichen Ausbildner bzw. Ausbildnerinnen entsprechend gewürdigt.