Die Präambel der Satzung der Zweite Sparkasse:

Im Wissen um die sozialen Herausforderungen unserer Zeit
und im Bewusstsein der Würde jedes einzelnen Mitglieds
unserer Gesellschaft entsteht mit vereinten Kräften ein Institut,
das sich vor allem einer Aufgabe widmet:
Einen Beitrag zur Ermöglichung der wirtschaftlichen Teilhabe
aller Menschen an unserer Gemeinschaft zu leisten.
Die Sparcasse bietet Finanzdienstleistungen an,
wo Menschen keinen Partner finden, um ihr finanzielles Leben
in die eigenen Hände zu nehmen.
Die Zweite Wiener Vereins-Sparcasse ist für Menschen da,
die einen Zweiten brauchen.
Denn manchmal geht es nicht alleine.