Welche Lebensversicherung passt zu mir?






Welche Lebensversicherung passt zu mir?

Was ist eine Lebensversicherung?

Eine Lebensversicherung gehört zu den Personenversicherungen – sie versichern Menschen für den Fall von Unfällen, Krankheiten oder im Todesfall. Neben diesen gibt es auch Sachversicherungen – sie versichern Schäden zum Beispiel an Autos oder dem eigenen Zuhause – und Vermögensversicherungen, die sich um unterschiedliche Schäden im Zusammenhang mit z. B. Rechtsstreitigkeiten kümmern.

Eine Lebensversicherung ist eine persönliche Vorsorge für die eigene Zukunft oder die unserer Angehörigen. Mit einer Lebensversicherung zahlt man regelmäßig, also z. B. monatlich, einen kleinen Betrag ein – oder einen größeren Betrag auf einmal. Dieses Geld wird für eine fixe Zeit veranlagt, also investiert, und zu Laufzeitende erhält man den vollen Betrag und die Zinsen ausgezahlt. 

Wie lange die Versicherung laufen soll, kann jeder selbst bestimmen. Ebenso wie den Betrag, der eingezahlt wird. Diese Laufzeit sollte jedenfalls eingehalten werden, was bedeutet, dass die monatlichen Zahlungen ab sofort über viele Jahre hinweg zu den Fixkosten gehören. Ändern sich die Lebensumstände – zum Beispiel, weil man den Job verliert – und benötigt man Kapital noch während der Laufzeit, kann es zu Verlusten kommen.

Unter dem Begriff Lebensversicherung werden unterschiedliche Versicherungen zusammengefasst. Grob kann man eine Lebensversicherung auf unterschiedliche Arten anwenden. Die häufigsten sind: 

  • Geldanlage – also Sparen

  • Vorsorge für die Familie

  • Zusatzpension für den Ruhestand

  • Besicherung eines Kredits 

Unter dem Begriff Lebensversicherung werden unterschiedliche Versicherungen zusammengefasst. Grob kann man eine Lebensversicherung auf unterschiedliche Arten anwenden. Die häufigsten sind: 

  • Geldanlage – also Sparen

  • Vorsorge für die Familie

  • Zusatzpension für den Ruhestand

  • Besicherung eines Kredits 

Andere interessierte auch ...