Sparkassenstiftungen mit CIVITAS-Award ausgezeichnet

Lienz für Projekt „Talentscouts“ mit 1. Platz belohnt

Am 23. Jänner 2014 wurden vier Sparkassenstiftungen mit dem CIVITAS-Award für ihr regionales Engagement ausgezeichnet. Im Rahmen einer Gala in der Erste Bank Lounge prämierte eine Expertenjury unter dem Vorsitz des CSR-Experten Roman H. Mesicek die kreativsten Projekte Österreichs.

Jährlich fördern Sparkassenstiftungen zahlreiche Projekte, die nachhaltig Wirkung auf die Bevölkerung und die Gemeinschaft in ihrer Region haben. Diesen Projekten möchte der seit 2009 verliehene Sparkassenstiftungs-Award CIVITAS besonderes Augenmerk schenken. Christian Aichinger, Präsident des Österreichischen Sparkassenverbandes: „Die unterschiedlichen regionalen Projekte und Initiativen der Sparkassenstiftungen schaffen einen Mehrwert für den Einzelnen und die Gemeinschaft. Diese Gemeinwohlorientierung entspricht genau dem Selbstverständnis der Sparkassen und ihrer Geschichte.“ Bewertet wurden die Projekte von einer unabhängigen Expertenjury unter dem Vorsitz von Roman H. Mesicek, Leiter des Studiengangs für Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der IMC Fachhochschule Krems.

Jährlich fördern Sparkassenstiftungen zahlreiche Projekte, die nachhaltig Wirkung auf die Bevölkerung und die Gemeinschaft in ihrer Region haben. Diesen Projekten möchte der seit 2009 verliehene Sparkassenstiftungs-Award CIVITAS besonderes Augenmerk schenken. Christian Aichinger, Präsident des Österreichischen Sparkassenverbandes: „Die unterschiedlichen regionalen Projekte und Initiativen der Sparkassenstiftungen schaffen einen Mehrwert für den Einzelnen und die Gemeinschaft. Diese Gemeinwohlorientierung entspricht genau dem Selbstverständnis der Sparkassen und ihrer Geschichte.“ Bewertet wurden die Projekte von einer unabhängigen Expertenjury unter dem Vorsitz von Roman H. Mesicek, Leiter des Studiengangs für Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement an der IMC Fachhochschule Krems.

35 Sparkassenstiftungen stehen für die Förderung, Unterstützung und Weiterentwicklung der Region. Sie sind Impulsgeber für die Entwicklung der regionalen und gesellschaftspolitischen Infrastruktur. Durch die Aktienbeteiligung sind die Sparkassenstiftungen eng mit ihren jeweiligen Sparkassen verbunden. Ein nicht unerheblicher Prozentsatz der Dividendenerträge wird jährlich für regionale Projekte ausgegeben. Investiert wird in die Sicherheit und Infrastruktur der umliegenden Gemeinden, in Kunst, Kultur und Brauchtum. Karitativ und sozial tätige Vereine und Gruppen werden unterstützt, Projekte für Jugend und Sport finanziert oder Ideen, die der Umwelt zugutekommen, gefördert. Auch in die Bereiche Bildung, Wissenschaft und Forschung investieren einige der Sparkassenstiftungen.

Bild 1: v.l.n.r. Wilhelm Kraetschmer, Stiftungsplattform im Sparkassenverband; Siegfried Huber, Vorstandsmitglied Privatstiftung Kärntner Sparkasse, Werner Kraus, Vorstandsmitglied der Sparkasse Poysdorf Privatstiftung; Gertrude Riegelhofer, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Poysdorf Privatstiftung; Dietrich Kropfberger, Privatstiftung Kärntner Sparkasse; Anton Klocker, Vorstandsvorsitzender der Privatstiftung Lienzer Sparkasse; Johannes Kielnhofer, Vorstandsmitglied der Privatstiftung Sparkasse Pöllau; Robert Buchberger, Vorstandsvorsitzender Privatstiftung Sparkasse Pöllau; Doraja Eberle, Vorstandsvorsitzende der Erste Stiftung; Roman H. Mesicek, Juryvorsitzender Foto: Norbert Novak, Abdruck honorarfrei

Bild 2: Der Civitas-Award, der für besondere Projekte der Sparkassenstiftungen seit 2009 jährlich verliehen wird. Foto: Norbert Novak, Abdruck honorarfrei

35 Sparkassenstiftungen stehen für die Förderung, Unterstützung und Weiterentwicklung der Region. Sie sind Impulsgeber für die Entwicklung der regionalen und gesellschaftspolitischen Infrastruktur. Durch die Aktienbeteiligung sind die Sparkassenstiftungen eng mit ihren jeweiligen Sparkassen verbunden. Ein nicht unerheblicher Prozentsatz der Dividendenerträge wird jährlich für regionale Projekte ausgegeben. Investiert wird in die Sicherheit und Infrastruktur der umliegenden Gemeinden, in Kunst, Kultur und Brauchtum. Karitativ und sozial tätige Vereine und Gruppen werden unterstützt, Projekte für Jugend und Sport finanziert oder Ideen, die der Umwelt zugutekommen, gefördert. Auch in die Bereiche Bildung, Wissenschaft und Forschung investieren einige der Sparkassenstiftungen.

Bild 1: v.l.n.r. Wilhelm Kraetschmer, Stiftungsplattform im Sparkassenverband; Siegfried Huber, Vorstandsmitglied Privatstiftung Kärntner Sparkasse, Werner Kraus, Vorstandsmitglied der Sparkasse Poysdorf Privatstiftung; Gertrude Riegelhofer, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Poysdorf Privatstiftung; Dietrich Kropfberger, Privatstiftung Kärntner Sparkasse; Anton Klocker, Vorstandsvorsitzender der Privatstiftung Lienzer Sparkasse; Johannes Kielnhofer, Vorstandsmitglied der Privatstiftung Sparkasse Pöllau; Robert Buchberger, Vorstandsvorsitzender Privatstiftung Sparkasse Pöllau; Doraja Eberle, Vorstandsvorsitzende der Erste Stiftung; Roman H. Mesicek, Juryvorsitzender Foto: Norbert Novak, Abdruck honorarfrei

Bild 2: Der Civitas-Award, der für besondere Projekte der Sparkassenstiftungen seit 2009 jährlich verliehen wird. Foto: Norbert Novak, Abdruck honorarfrei

Kennen Sie schon ...?