Privatstiftung der Sparkasse Innsbruck-Hall,
Tiroler Sparkasse

 

 

 

Die Privatstiftung der Sparkasse Innsbruck-Hall, Tiroler Sparkasse ist zu 25,013 % Miteigentümer an der Tiroler Sparkasse.

Ein Teil der Erträge der Tiroler Sparkasse wird so für den – schon bei der Gründung definierten – Gemeinwohlauftrag eingesetzt, der Unterstützung, Förderung und Weiterentwicklung der Region.

Hervorstechende Eigenschaften der Privatstiftung:

  • Die Privatstiftung ist Impulsgeber für Entwicklungen der regionalen und gesellschaftspolitischen Infrastruktur
  • Sie unterstützt regionale Einrichtungen der Daseinsvorsorge und soziale Projekte
  • Sie fördert die vielfältigen Aktivitäten der Bürger und gibt „Hilfe zur Selbsthilfe“
  • Sie arbeitet in dezentraler Verantwortung, unabhängig und eigenständig