Menschen. Werte. Zahlen. 2015

Erste Bank und Sparkassen haben auch 2015 wieder ein erfolgreiches Jahr hinter sich gebracht. Das ist nicht selbstverständlich. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind nicht einfacher, der steigende Aufwand zur Erfüllung der neuen Regularien für den Banken- und Finanzmarkt ist nicht geringer geworden. Erschwerend wirkt sich zudem die aktuelle Nullzinspolitik aus. Mit ihren Spareinlagen ermöglichen die Österreicherinnen und Österreicher klassischen Retailbanken wie den Sparkassen – den Erfindern des Sparbuchs – die Kreditvergabe und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft.

Trotz allem haben wir unsere Ziele erreicht. Das ist vor allem dem ungebrochenen Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden sowie dem unermüdlichen Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken. Dieser gemeinsame Erfolg bestätigt einmal mehr den Gründungsgedanken, der nun seit bald 200 Jahren das Leitmotiv unseres Handelns ist.

Wir wollen es den Menschen ermöglichen, ihr Leben einfach und unkompliziert zu gestalten, und ihnen dabei helfen, ihre Ziele zu erreichen. Die von uns erwirtschafteten Gewinne werden von uns zudem wieder in die Region investiert, in der wir tätig sind. Wir sind wichtige Arbeitsplatzgeber in ganz Österreich und setzen durch unsere Finanzierungsaktivitäten und unser gesellschaftliches Engagement erhebliche wirtschaftliche und soziale Impulse.

Das vorliegende Buch „Menschen. Werte. Zahlen.“ gibt Ihnen einen kleinen Überblick über die Zusammenhänge und Auswirkungen unseres Tuns in den Kapiteln:

  • Geschäftsergebnisse

Aktuelle Jahresergebnisse

  • Wertschöpfung der Sparkassen

Volkswirtschaftliche Bedeutung der Sparkassengruppe für Österreich

  • Gemeinwohl

Nachhaltigkeit, soziales Engagement und gemeinschaftsbildende Maßnahmen der Sparkassen