Niederösterreichische Sparkassen –
Internationale Barocktage Stift Melk

Bereits zum 36. Mal wurden zu Pfingsten 2014 die barocken Räume des Stiftes Melk mit dem Klang alter Musik erfüllt. Erstmals zeichnete Kammersänger Michael Schade als künstlerischer Leiter für die Programmierung verantwortlich. Erstmals waren auch die NÖ Sparkassen Partner dieses Festivals. Über 3.200 Gäste besuchten die 12 Konzerte zum diesjährigen Thema "Die 4 Elemente - Ein musikalisches Spiel mit den Sinnen". Die Konzerte - vom Soloabend am Hammerklavier bis zum 50-köpfigen Barockorchester, spiegelten auch die große Vielfalt und Spannweite der barocken Musik wider. Musik verbindet Menschen und Klöster sind Orte menschlicher Begegnung. Was liegt für die NÖ Sparkassen daher näher als großartige Musik an einem der schönsten und kulturell bedeutendsten Plätze in Niederösterreich zu unterstützen.

Weitere Informationen:

Landesverband der NÖ Sparkassen (Tel. 05 0100 – 28460)