BankCard mit Brailleschrift –
Unterstützung für sehschwache und blinde Personen

Um Personen mit wenig oder keiner Sehkraft das Erledigen ihrer Geldgeschäfte zu erleichtern, bieten wir spezielle BankCards an: Rechts unten sind die Buchstaben „EBS“ in Brailleschrift angebracht – das steht für „Erste Bank und Sparkassen“. 

Die Karten wurden gemeinsam mit dem Österr. Blinden- und Sehbehindertenverband (ÖBSV) gestaltet. Sie sind ohne Aufpreis in allen Erste-Filialen und Sparkassen erhältlich.

Die Brailleschrift ermöglicht das Erkennen der BankCard unter anderen Karten. Und sie hilft, die Karte richtig zu stecken:

  • bei SB-Geräten
  • Geldautomaten
  • elektronischen Kassen 

Neue BankCards sind ohne Aufpreis erhältlich. Bestehende BankCards werden kostenlos gegen Braille-Karten getauscht – unsere KundenbetreuerInnen in den Erste-Filialen und Sparkassen helfen gern weiter. Bitte bringen Sie dazu einen Fotoausweis mit.

Für mehr Sicherheit können die Kartenfunktionen für Geldbeheben an Bankomaten und bargeldloses Bezahlen deaktiviert werden. Die Karte dient dann nur als Kundenausweis für Geldgeschäfte in Filialen und das Bedienen von SB-Geräten in den Foyers.

Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer BankCard rufen Sie bitte sofort unser s ServiceCenter an – Ihre Karte wird dann gesperrt: Tel. +43 (0)5 0100 + Bankleitzahl der Erste Bank oder Ihrer Sparkasse

Wir informieren Sie gern: Tel. +43 (0)5 0100 + Bankleitzahl der Erste Bank oder Ihrer Sparkasse

  • weltweit bargeldlos bezahlen und Bargeld beheben mit der Maestro-Funktion
  • SB-Service in allen Erste-Filialen und Sparkassen sowie bei OMV-Stationen mit VIVA
  • die Airbag-Versicherung schützt bei Missbrauch der Karte nach Verlust oder Diebstahl