Welche Förderungen gibt es?
So kommen Sie günstiger zu Haus oder Wohnung

Neben einzelnen Bundesaktionen ist die Wohnbauförderung in Österreich Landessache. In jedem Bundesland müssen unterschiedliche Anforderungen erfüllt werden, um in den Genuss einer Förderung zu kommen. Hier finden Sie einen Überblick.

Grundsätzlich werden Erwerb, Neubau und Sanierung von Ein- und Mehrfamilien-Häusern gefördert. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • ein günstiges Förderdarlehen
  • Zuschüsse zur Rückzahlung von Bauspar- oder Bankdarlehen (Annnuitätenzuschüsse)
  • Einmal- oder Zinszuschüsse
  • personenbezogene Förderungen, wie Arbeiterkammerdarlehen oder Wohnbeihilfe

 

Auch das regeln die Bundesländer verschieden. Allgemeine Bedingungen für die Vergabe von Fördermitteln sind:

  • Staatsbürgerschaft – österreichisch oder gleichgestellt
  • Gesamthöhe des Familieneinkommens
  • Einhaltung der förderbaren Wohnnutzfläche
  • Förderungswürdigkeit des Objektes selbst
  • Gründung eines Hauptwohnsitzes

Steuerspar-Tipp

In Ihrer Arbeitnehmerveranlagung können Sie Sonderausgaben geltend machen – etwa für das Errichten oder Sanieren von Wohnraum.