Exportkredite –
Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts

Ob zinsbegünstigte Kredite, frei finanzierte oder zur Finanzierung Ihres Abnehmers im Ausland – wir bieten Ihnen verschiedene Modelle von Exportkrediten, für jeden Zweck und Bedarf.

Exportfondskredite

  • Gebührenfrei
  • Werden gewährt durch den Österr. Exportfonds über die Erste Bank oder Sparkasse  
  • Betriebsmittelkredite für Klein- und Mittelbetriebe (KMU) zur teilweisen Finanzierung von Exportforderungen und -auftragsständen  
  • In bestimmten Fällen werden zusätzlich mittelfristige Kredite zur Finanzierung der Markterschließung in Nicht-EU-Ländern gewährt
  • Mit Exportfonds-Rahmenkrediten können Exportforderungen und -aufträge im Ausmaß von bis zu 30 % des letztjährigen Exportumsatzes Ihres Unternehmens finanziert werden  


KRR-Kredite (Kredite aus dem Kontrollbank-Refinanzierungs-Rahmen)

  • Gebührenfrei
  • Werden gewährt durch die Österreichische Kontrollbank AG auf Basis einer Wechselbürgschaft des Bundes über die Erste Bank oder Sparkasse  
  • Zinsengünstige Betriebsmittelkredite für Großunternehmen zur teilweisen Finanzierung von Exportforderungen und -auftragsständen  
  • In bestimmten Fällen können zusätzlich mittelfristige Kredite zur Finanzierung von Aufwendungen zur Markterschließung außerhalb der EU gewährt werden  
  • Mit KRR-Rahmenkrediten können Exportforderungen und -aufträge im Ausmaß von bis zu 12 % des letztjährigen Exportumsatzes Ihres Unternehmens finanziert werden  


EFV-Kredite (Kredite aus dem Exportfinanzierungsverfahren)

  • Universell einsetzbare, zinsengünstige Exportkredite für Exportunternehmen
  • Geeignet für die Finanzierung von laufenden Exportforderungen und -aufträgen oder Einzelgeschäften; mittel- und langfristige Investitionskredite für Auslandsinvestitionen, Beteiligungsfinanzierungen und Auslandsprojekte  
  • Erforderlich dafür ist entweder eine Bundesgarantie der Österr. Kontrollbank AG, oder eine Polizze einer privaten Exportkreditversicherung, oder eine Wechselbürgschaft des Bundes, oder eine Haftung der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)

Forfaitierung
Ankauf einer konkreten Exportforderung eines Unternehmens und sofortige Auszahlung des Barwerts der Forderung durch die Erste Bank oder Sparkasse. Falls der ausländische Schuldner seiner Zahlungspflicht nicht nachkommen kann, wird beim Exporteur kein Regress genommen. Forfaitierung hat deshalb einen Absicherungs- und Finanzierungseffekt und führt zu einer Bilanzverkürzung beim Exporteur.

 

Factoring
Zusammenarbeit mit der Intermarket Bank AG. Lieferforderungen bis zu 80 % des Bruttofakturenbetrags werden sofort bevorschusst. Ist der Fakturenbetrag bei Intermarket eingegangen, wird der Rest überwiesen. Intermarket übernimmt die Debitorenbuchhaltung und trägt optional auch das Delkredere-Risiko (Zahlungsausfall).

Die Finanzierung Ihres ausländischen Importeurs durch die Erste Bank oder Sparkasse kann den Geschäftsabschluss erleichtern. Die Kreditmittel muss der ausländische Importeur für die Bezahlung seiner Verbindlichkeiten Ihrem Unternehmen gegenüber verwenden.

  • Finanzierungsformen

    Betriebsmittelkredit und Investitionskredit

  • Factoring

    Mit der Intermarket Bank bleiben Sie finanziell flexibel

  • Finanzieren

    Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Angebote