netbanking-Datenträgerservice

Mit netbanking-Datenträgerservice können Sie Zahlungsaufträge in Form von Edifact-Beständen auf dem Bankrechner der Erste Bank uploaden, zeichnen und verwalten. Außerdem stehen Ihnen sämtliche netbanking Funktionalitäten zur Verfügung.

Der Einstieg erfolgt mit den netbanking-Zugangsberechtigungen, die Sie nach Vertragsunterzeichnung per Post zugestellt bekommen.

Die aus Ihrer FIBU exportierten Zahlungsaufträge werden Ihnen in einer Detail-Auftragsliste per E-Mail zur Kontrolle zugesandt, um diese dann per TAC-SMS freizugeben. Die aktuellen Kontoinformationen erhalten Sie als Kontoauszugsdatei (SWIFT-MT940) zum Abholen bereitgestellt.

Mit netbanking-Datenträgerservice verwalten Sie folgende Datenbestände:

  • Zahlungsverkehrsbestände für den In- und Auslandszahlungsverkehr (PAYMUL)
  • Kontoauszugsinformationen (MT940)
  • Gutschriftsanzeigen (CREMUL)
  • Lastschriftsanzeigen (DEBMUL)

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Verwaltung der Datenbestände jederzeit und ortsunabhängig via Internet
  • Höchstmaß an Sicherheit durch das TAC-SMS Verfahren
  • keine Notwendigkeit einer Software-Installation
  • getrennte Darstellung Ihrer Kommerz- und Privatkonten möglich
  • Nutzung sämtlicher netbanking-Funktionalitäten
  • örtlich und zeitlich verteilte Unterschrift (Kollektivzeichnung)

Bestellung:
Die Bestellung des netbanking-Datenträgerservice erfolgt beim Betreuer in Ihrer Erste Bank oder Sparkasse