Informationsabend „Erben.Schenken.Vorsorgen.“
in der Sparkasse in Waidhofen/Ybbs am 7. März 2016

Gesetzliche Erbfolge, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und aktuelles Zinsumfeld in Europa waren die Themen, zu denen die Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG in Waidhofen im Rahmen eines Informationsabends einlud. Notar Mag. Martin Sonnleitner informierte vor einer großen Interessentenschar in sehr anschaulicher Weise darüber, wie wichtig es ist rechtzeitig dafür zu sorgen, dass die Erbfolge unter Einbindung der Familie geklärt und  durch ein gültiges Testament geregelt ist. Ebenso ist es wichtig bei Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung die Möglichkeit der Selbstbestimmung zu nutzen und nicht überstürzt zu handeln.

Im zweiten Teil des Vortrages gab Mag. Johann Griener  von der Erste SPARINVEST Einblicke in das private Finanzvermögen in Österreich und zeigte auch auf, dass nicht nur das klassische Sparbuch im Falle einer Erbschaft leicht bewertet, übergeben und geteilt werden kann. Herr Mag. Griener beleuchtete auch das aktuelle Zinsumfeld in Europa und informierte bestens über interessante Alternativen wie z.B. das Fördern von Ideen und Menschen.

Direktionsrat Peter Lafite

Telefon: +43 (0)5 0100-73321
Fax: +43 (0)5 01009-73321