Krems, 21.06.2016
Förderpreis der Privatstiftung Sparkasse Krems - die Sieger stehen fest

Am 21. Juni 2016 wurden die Sieger des Förderpreises der Privatstiftung Sparkasse Krems im Rahmen einer Galaveranstaltung ausgezeichnet.

Der Förderpreis unterstützt mit insgesamt 75.000,00 Euro regionale Projekte und Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Kultur, Bildung, Umwelt und Soziales. Eine Expertenjury, bestehend aus Dr. Hans Angerer, Bgm. Heinrich Brustbauer (Mautern) und Pfarrer Mag. Franz Richter, kürte die Siegerprojekte.

„Unser Förderpreis, den wir erstmals 2013 ausgeschrieben haben, hat sich bereits zu einer Institution entwickelt. Er besticht durch sein Miteinbeziehen der Bürgerinnen und Bürger und die Überzeugung, dass gelebtes Engagement in der Region auch honoriert gehört“, erklärt Günther Graf, Vorstandsvorsitzender der Privatstiftung Sparkasse Krems. Die Auszeichnungen wurden nun im Zuge der Förderpreisgala an 21. Juni 2016 an die Sieger übergeben. ORF Niederösterreich-Moderatorin Claudia Schubert führte auf der MS Austria princess durch den Galaabend. Zu den zahlreichen Festgästen stellte sich auch Frau BH Dr. Elfriede Mayrhofer, Bgm Dr. Reinhard Resch, Aufsichtsratsvorsitzender der KREMSER BANK Mag. Ferdinand Kwasnitzka sowie Dr. Wilhelm Kraetschmer von Seiten des Österreichischen Sparkassenverbandes ein.

Im Mittelpunkt des Abends standen allerdings die Förderpreisträger – in Summe zwölf an der Zahl. Dabei handelt es sich um regionale Projekte und Initiativen, die mit Hilfe des Förderpreises nachhaltig abgesichert bzw. nun endlich umgesetzt werden können.

  1. Verein Arche Noah mit dem Projekt: Entwicklung und Erstellung von Unterrichtsmaterialen für die Vermittlung  des Themas Kulturpflanzenvielfalt in Pflichtschulen
  2. Verein Chancengleich mit dem Projekt: Skikurs für Kinder mit körperlicher Einschränkung
  3. Initiative Fitnesspark Rohrendorf mit dem Projekt: Training unter freiem Himmel - Fit durch die Kraft des Körpers
  4. Marktgemeinde Maria Laach mit dem Projekt: Schulfreiraum Maria Laach
  5. LAKULT – Verein Langenloiskultur mit dem Projekt: kulturelles Jahresprogramm
  6. Living Your Needs mit dem Projekt: Webplattform “living.yourneeds.at”
  7. Pfarrgemeinderat der Pfarre Aggsbach Markt mit dem Projekt: Innenrestaurierung Pfarrkirche Aggsbach Markt
  8. Verein Impulse Krems mit dem Projekt: Koordination Asylhilfe
  9. Österreichische Wasserrettung Bezirks-Abschnittsleitung Krems, Projekt:  Anschaffung eines Ausbildungs- und Einsatzbootes
  10. NÖ Forschungs- und Bildungsges. m. b. H. mit dem Projekt: Science goes School
  11. Arge Baumpresse Gedersdorf mit dem Projekt: Revitalisierung der historischen Baumpresse
  12. Verein funkundküste mit dem Projekt: partizipatives Kunstprojekt “C M Y K _ 3“

Der Förderpreis wird auch im Jahr 2016 neu ausgeschrieben
„Wir möchten das erfolgreiche Konzept Förderpreis auch in Zukunft weiterführen und damit unseren zeitlosen gemeinwohlorientierten Auftrag, der das Geschäftsmodell Sparkasse einzigartig macht, bekräftigen. Wir laden alle Vereine und Institutionen herzlich ein, auch 2016 am Förderpreis der Privatstiftung Sparkasse Krems teilzunehmen und Projekte einzureichen“, erklärt Dir. Christian Hager, Mitglied des Stiftungsvorstandes.

Darüber hinaus hat die Privatstiftung Sparkasse Krems das Jubiläumsjahr 2016, in dem die Sparkasse in Krems ihr 160-jähriges Bestehen feiert, zum Anlass genommen, um die Gesamtdotierung des Förderpreises noch attraktiver zu gestalten. So wird der Förderpreis 2016 mit insgesamt 100.000,00 Euro ausgeschrieben.

Alle weiteren Details wie Einreichkriterien, Teilnahmebedingungen und Formulare sind in Kürze online auf der Webseite der Privatstiftung Sparkasse Krems (www.kremserbank.at/Privatstiftung) abrufbar.